3) Übung für den Herz- und den Dünndarm-Meridian

makkoho 037Die Fußsohlen berühren einander und sind so dicht wie möglich am Körper.

Umfassen Sie mit den Händen die Zehen,
die kleinen Finger liegen dabei unter den Fußaussenkanten
(am kleinen Fingen beginnt der Dünndarmmeridian, bzw. endet der Herzmeridian).

Versuchen Sie, sich so weit nach vorne zu beugen,
wie es ohne Beschwerden möglich ist.

Die Ellbogen befinden sich dabei vor den Unterschenkeln.

Bleiben Sie auch hier wieder ein paar Atemzüge in der Dehnung
und spüren Sie was in Ihrem Körper passiert.